Sicherheitstraining

Sicherheitstraining

Ein Sicherheitstraining soll auf typische Gefahrenmomente im Strassenverkehr aufmerksam machen. Sie können verschiedene Verhaltensmuster für Krisensituationen kennen lernen. Zusätzlich hilft es, das eigene Fahrkönnen besser einzuschätzen.

Motorrad-Sicherheitstraining

Geübt wird hauptsächlich ein besserer Umgang mit dem Motorrad in Gefahrensituationen. Zum Beispiel das Ausweichen und Bremsen. Zusätzlich werden noch Geschick und Gleichgewicht beim Slalom fahren oder dem “Turnen” auf dem Motorrad trainiert. Natürlich ist jede Übung freiwillig und keiner wird zu etwas gezwungen, was er/sie sich nicht zutraut.

Das Training findet in kleinen Gruppen statt. Es gibt Gruppen für Beginner, Fortgeschrittene und Könner. Falls erwünscht und möglich, wird es auch eine Gruppe nur für Bikerinnnen geben. Eine dieser Gruppen wird sich mehr mit Enduros beschäftigen. Jede Gruppe besteht aus maximal zehn Teilnehmern, die von jeweils zwei Moderatoren betreut werden.

Die Teilnehmerzahl ist pro Kurs auf 60 Personen begrenzt.